Widerspruch gegen Ablehnung von Hyperthermiebehandlungen ab dem 20.09.2012

Sehr geehrte Damen und Herren, nach Entscheidung des für Herrn X zuständigen Dienstherrn / Beihilfeträgers werden die Hyperthermiebehandlungen gemäß Bundesbeihilfeverordnung ( BBhV ) § 33 ab dem 20.09.2012 als beihilfefähig anerkannt. Auf Grund der Beihilfefähigkeit werden Kassenleistungen nach satzungsrechtlichen Vorgaben als erstattungsfähig anerkannt. Wir freuen uns, Ihnen einen positiven Bescheid geben zu können.   Freundliche …