Bessere Wirksamkeit als synthetische Hormone 

Die Gabe von Hormonen kann bei der Therapie von hormonabhängigen Krebsarten wie Brust-, Gebärmutter- und Prostatakrebs sinnvoll sein. Ob eine Hormontherapie angezeigt ist, lässt sich anhand von Hormonanalysen ableiten.

Zur Verfügung stehen zum einen synthetische, d.h. künstlich entwickelte Hormone oder bioidentische, d.h. natürliche Hormone.

Prof. Dr. Maar setzt ab sofort ausschließlich auf bioidentische und natürliche Hormone, da diese sowohl eine größere Wirksamkeit als auch bessere Verträglichkeit versprechen.


Comments are closed.