In Kürze Bestandteil unserer Therapie: Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie nach Prof. Dr. Ardenne

Effektivere Krebsbekämpfung durch Steigerung der Wertigkeit unserer Therapien Nach erfolgreicher Erprobung der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie in der Praxis entschied sich Prof. Dr. Maar, diese Behandlungsform zukünftig als Ergänzung für seine Krebsintensivtherapie einzusetzen. Ziel ist es, die Wertigkeit der einzelnen therapeutischen Maßnahmen der Krebsintensivtherapie zu steigern und damit eine noch effektiviere Tumorbekämpfung zu ermöglichen. Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (kurz „SMT“) …


Prof. Dr. Maar setzt auf bioidentsiche-Hormone

Bessere Wirksamkeit als synthetische Hormone  Die Gabe von Hormonen kann bei der Therapie von hormonabhängigen Krebsarten wie Brust-, Gebärmutter- und Prostatakrebs sinnvoll sein. Ob eine Hormontherapie angezeigt ist, lässt sich anhand von Hormonanalysen ableiten. Zur Verfügung stehen zum einen synthetische, d.h. künstlich entwickelte Hormone oder bioidentische, d.h. natürliche Hormone. Prof. Dr. Maar setzt ab sofort ausschließlich auf bioidentische …


Die wichtige Zweitmeinung und diagnostische Kooperationen

In der Beschreibung unserer Tagesklinik  auf dieser Website stehen seit einiger Zeit zwei sehr wichtige Punkte, die von den meisten Menschen überlesen werden. Daher wollen wir an dieser Stelle nochmals gesondert darauf hinweisen: Die medizinische Zweitmeinung Viele Ärzte und Kliniken sind misstrauisch und negativ eingestellt, wenn ein Patient vor einer wichtigen Behandlung oder Operation die …


Biologische Intensivtherapie in China

Beijing – Nun ist die Biologische Intensivtherapie auch in China ein Thema: Ein Kollege aus Beijing (früher: Peking) hat Prof. Maar für einen seiner Krebspatienten um eine Stellungnahme und Beratung ersucht. Nachdem jahrelang Patienten aus mehreren EU-Ländern sowie Neuseeland und den USA den Weg zu Prof. Maar gefunden haben, erfährt seine Biologische Intensivtherapie erstmals auch …


Interview Prof. Maar mit dem Kamphausen – Verlag

F: Herr Prof. Maar, Sie verfügen über profunde Erfahrung sowohl bei der schulmedizinischen wie bei der komplementären Diagnose und Behandlung von Krebserkrankungen. Wo sehen Sie die wesentlichen Unterschiede in der Vorgehensweise? A: Ich kann auf 15 Jahre operative Tätigkeit in Selters/Westerwald (Autobahnunfälle), Stationsarzt zum Teil auf der Intensivstation im  Kreiskrankenhaus Ludwigsburg (Abdominal-Chirurgie) sowie auf intensive, …


Patentenaufklärung und Patienteninformation

In unserer Tagesklinik verfolgen wir das Ziel, unsere Patienten so gut zu behandeln, wie es entsprechend dem Stand der medizinischen Wissenschaft möglich ist. Darüber hinaus ist es uns aber auch ein Anliegen, dass unsere Patienten so weit wie möglich in die Therapie eingebunden sind und alles verstehen, was wir für sie tun. Aus diesem Grund …