Leipzig: Kostenfreier Vortrag am 10. November 2018

Kostenfreier Vortrag für Patienten, Angehörige und Interessierte im Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig

Nächster Stopp Leipzig: Am 10. November 2018 macht sich Dr. Maar auf den Weg nach Leipzig. Im Rahmen der kostenfreien Infoveranstaltung „Hoffnung gegen Krebs“ wird er im Steigenberger Grandhotel Handelshof über seine komplementäre Krebsintensivtherapie berichten. Nach der zweistündigen Veranstaltung steht er für Fragen zur Verfügung.


Bestseller „Rebell gegen den Krebs“ jetzt erstmals auch als Hörbuch erhältlich!

In seinem Buch „Rebell gegen den Krebs“, das aktuell bereits in der fünften Auflage erschienen ist, gibt Dr. Maar wertvolle Informationen über die Entstehung und Arten von Krebs. Gleichzeitig stellt er dem Leser seine innovative, besondere komplementäre Krebsintensivtherapie vor, mit der er bereits vielen Patienten helfen und Hoffnung gegen den Krebs spenden konnte. Nun wurde der Bestseller erstmals als Hörbuch umgesetzt und ist ab sofort im Handel erhältlich. Vorgelesen wird das Buch von Frank Stieren, Hauptdarsteller in vielen TV-Filmen und eine bekannte Stimme für Hörbücher, Dokumentationen und Hörspiele.


komplementäre Krebstherapie

Können Tattoos Krebs auslösen?

Sprüche, Daten, berühmte Zitate, Tribals, Muster, Portraits – all das geht unter die Haut. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn hierbei handelt es sich um beliebte Motive für Tätowierungen. In Deutschland hat bereits jeder Zehnte ein Tattoo. Bei den 18- bis 29-Jährigen ist es sogar schon jeder vierte.
Bei einem Tattoo handelt es sich um ein Motiv, bei dem Farben mithilfe von Nadeln in die Haut eingebracht werden. Anders als ein aufgemaltes Bild – wie z. B. bei Henna-Tattoos – bleibt diese Tätowierung für immer sichtbar. Es ist eine Entscheidung für das Leben; mitunter eine ziemlich weitreichende, denn tätowierte Bilder bringen ein gewaltiges Gesundheitsrisiko mit sich.


komplementäre Krebsintensivtherapie

Erhöht Nachtarbeit das Krebsrisiko bei Frauen?

Schlafen ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Während wir schlummern und träumen, vollbringt unser Organismus Höchstleistungen und regeneriert den gesamten Körper. Daher ist es auch so wichtig, dass wir regelmäßig a) genug schlafen und b) eine gute Schlafqualität haben. Einer neuen Studie zufolge kann es schwerwiegende Folgen haben, wenn der Schlafrhythmus des Körpers dauerhaft durch Nachtarbeit beeinträchtigt wird. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.


komplementäre Krebsintensivtherapie

Werden Krebskranke zum Opfer der Profitgier der Pharmaindustrie?

Wer an einer tödlichen Krankheit leidet, bekommt bei jeder potentiellen Heilungschance, die ihm geboten wird, eine Spur von Hoffnung. So nehmen Hunderttausende Krebskranke in Deutschland jede Tortur in Kauf, um der Krankheit Einhalt zu gebieten. Die Pharmaindustrie profitiert davon – und nutzt das Hoffen und Testen der Patienten schamlos aus.
Eine neue britische Studie belegt, dass nur die Hälfte der Krebsmedikamente, die zwischen 2009 und 2013 in der EU zugelassen wurden, für die Patienten einen relevanten Nutzen, also eine lebensverlängernde Wirkung oder eine bessere Lebensqualität, hat.


komplementäre Krebstherapie

Die komplementäre Krebstherapie bei Prostatakrebs

Die herkömmliche Therapie von Prostatakrebs wird von Ärzten mit großem Aufwand, aber häufig leider nicht mit optimalen Ergebnissen betrieben. Häufig gehen diese mit vielen unerwünschten Nebenwirkungen einher. Mediziner sind oft ratlos, wenn sich beispielsweise bei den Patienten nach einiger Zeit eine Hormontaubheit einstellt oder eine erneute Chemotherapie nicht mehr greift.



Komplementäre Krebstherapie

Krebs und das Immunsystem

Das Abwehrsystem ist so etwas wie die Polizei oder das Militär des Körpers. Wie die Sicherheitskräfte in der “echten” Welt glieder es sich in verschiedene Gruppen und Spezialeinheiten. Es leistet meist hervorragende Arbeit und ist immer beschäftigt. Doch wie kann es dann passieren, dass Krebszellen der Immunabwehr entkommen können? Hat sie bei den betroffenen Patienten versagt?



Eine grundsätzlich wirksame Behandlungsmethode? Meine Gedanken zur Chemotherapie

Der Begriff Chemotherapie weckt Assoziationen an Menschen mit Schmerzen, Übelkeit, ohne Haare, kurz gesagt an schwer kranke Patienten. Dabei scheint sie eine der Hauptbehandlungen im Kampf gegen den Krebs zu sein. Was ist eine „Chemo“ überhaupt, wie wirkt sie und ist sie wirklich eine Waffe gegen die tückische Erkrankung, die immer hilft? Im folgenden Blog-Beitrag kläre ich Sie auf.