Fachärztliche Stellungnahme MRT – Befund vom 06.02.2014, Frau…

Dieser Befund muss, was die Tumorzerstörung angeht, sehr positiv aus der Sicht und der langen Erfahrung mit der Therapie insbesondere der Tiefenwärme gesehen werden. Hier gelingt eine Tumordestruktion, welche wohl schwerlich mit einer Operation zu erreichen wäre.

Es ist jetzt notwendig, auch die weiteren Randbezirke des Tumors therapeutisch anzugehen, um einen weiteren Therapieerfolg zu verzeichnen und Frau… gute Perspektiven für die Zukunft zu geben.

Auch sollte man die paraaortalen Lymphknoten angehen.

Wie andere Fälle zeigen, ist dieses Ergebnis kein Einzelfall und spricht für die tumordestruktive Wirkung der Therapie.

Der ” Rezidivtumor ” müsste allerdings jetzt als Resttumor bezeichnet werden; er ist sozusagen von innen ” ausgehöhlt ” worden. Inwieweit die Randzonen eine Tumoraktivität überhaupt noch haben, kann zurzeit wissenschaftlich noch nicht erklärt werden.


Comments are closed.