Krebs und das Immunsystem

Das Abwehrsystem ist so etwas wie die Polizei oder das Militär des Körpers. Wie die Sicherheitskräfte in der “echten” Welt glieder es sich in verschiedene Gruppen und Spezialeinheiten. Es leistet meist hervorragende Arbeit und ist immer beschäftigt. Doch wie kann es dann passieren, dass Krebszellen der Immunabwehr entkommen können? Hat sie bei den betroffenen Patienten versagt? Generell ist das Immunsystem nicht vollkommen machtlos gegen Krebszellen, es kann sie durchaus erkennen und vernichten – doch der Krebs kennt verhängnisvolle Täuschungsmanöver.



Eine grundsätzlich wirksame Behandlungsmethode? Meine Gedanken zur Chemotherapie

Der Begriff Chemotherapie weckt Assoziationen an Menschen mit Schmerzen, Übelkeit, ohne Haare, kurz gesagt an schwer kranke Patienten. Dabei scheint sie eine der Hauptbehandlungen im Kampf gegen den Krebs zu sein. Was ist eine „Chemo“ überhaupt, wie wirkt sie und ist sie wirklich eine Waffe gegen die tückische Erkrankung, die immer hilft? Im folgenden Blog-Beitrag kläre ich Sie auf.


Statistiken belegen: Krebssterblichkeit geht zurück, Lebenserwartung Betroffener steigt!

Statistiken belegen: Krebssterblichkeit geht zurück, Lebenserwartung Betroffener steigt! Wer die Diagnose „Krebs“ erhält, ist immer schockiert. Die Krankheit wird auch heute noch mit Hoffnungslosigkeit, Unheilbarkeit, Schmerzen, Leiden und dem Tod in Verbindung gebracht. Doch aktuelle Statistiken zeigen: In Deutschland sterben mehr Menschen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als an Krebs! Und berücksichtigt man, dass die Menschen heute viel …