Im Januar 2017: Vortrag in Zürich

Patienten, Angehörige und Interessierte sind im Januar herzlich zu unserem Vortrag in Zürich eingeladen Prof. Dr. Maar informiert im Rahmen des kostenfreien Vortrags über seine Krebsintensivtherapie und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Eckdaten im Überblick: ZÜRICH: Samstag, 21. Januar 2017, 13.00 bis 15.00 Uhr Hotel Glockenhof Zürich (Saal 1 und 2) Sihlstrasse …


Am 03.12. in Hamburg: Vortrag „Hoffnung gegen Krebs“

Patienten, Angehörige und Interessierte sind im Dezember herzlich in das Hotel Baseler Hof Hamburg eingeladen Prof. Dr. Maar informiert im Rahmen des kostenfreien Vortrags über seine Krebsintensivtherapie und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Eckdaten im Überblick: HAMBURG: Samstag, 3. Dezember 2016, 13.00 bis 15.00 Uhr Hotel Baseler Hof Raum Basel Esplanade 11 …


PKV und Beihilfe übernehmen immer häufiger die Kosten unserer Therapie

Private Krankenversicherungen (PKV) sowie die Beihilfe übernehmen in vielen Fällen die Kosten unserer biologischen Krebsintensivtherapie Gute Nachrichten für privat versicherte Patienten: Die Kosten unserer Therapie werden immer häufiger von den privaten Krankenversicherern sowie der Beihilfe übernommen. Damit wird nicht nur die fundierte Beratung und Behandlung von Prof. Dr. Maar bestätigt, sondern auch sein einmaliges Therapiekonzept. …


Am 19.11. in Nürnberg: Vortrag „Hoffnung gegen Krebs“

Patienten, Angehörige und Interessierte sind im November herzlich in das Hotel Park Plaza Nürnberg eingeladen Prof. Dr. Maar informiert im Rahmen des kostenfreien Vortrags über seine Krebsintensivtherapie und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Eckdaten im Überblick: NÜRNBERG: Samstag, 19. November 2016, 13.00 bis 15.00 Uhr Hotel Park Plaza Nürnberg Plaza Suite 4+5 …


„Rebell gegen den Krebs“ – Bestseller von Prof. Dr. Maar geht in die 6. Auflage

Grundlagen der biologischen Intensivtherapie – Die andere Krebstherapie In seinem Buch „Rebell gegen den Krebs“ räumt Prof. Dr. Maar leidenschaftlich und mit großer Offenheit mit weit verbreiteten Irrtümern über den Krebs und über die Defizite der Schulmedizin auf. Er scheut sich nicht, Wahrheiten auszusprechen, die anderen Fachleuten unangenehm sind. J. Kamphausen Verlag druckt 6. Auflage …


FOCUS Online berichtet über Prof. Dr. Maar

Alternative Krebstherapie von Prof. Dr. Maar: Kräfte gegen Krebs bündeln Auf der Online-Plattform des Nachrichtenmagazins FOCUS wird aktuell über den Therapieansatz von Prof. Dr. Maar berichtet. Unter dem Titel „Alternative Krebstherapie von Prof. Dr. Maar: Kräfte gegen Krebs bündeln“ werden die Eckpunkte seiner Kombinationstherapie erläutert. Auszug aus dem Beitrag: „Krebs mit all seinen Arten verläuft …


Prof. Dr. Maar von RTL als Experte befragt

Mysteriöse Todesfälle in einem heilpraktischen Krebszentrum in Brüggen Mehrere mysteriöse Todesfälle in einem heilpraktischen Krebszentrum in Brüggen-Bracht beschäftigen seit einigen Wochen die Polizei. In Verdacht steht ein Heilpraktiker, der seine Patienten im Rahmen einer biologischen Krebstherapie mit 3-Bromopyruvat behandelt haben soll (siehe dazu auch http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-vorsicht-vor-unerforschten-wirkstoffen-100.html – Link öffnet sich in einem neuen Fenster). Auch im …


Am 24.09. in Hannover: Vortrag „Hoffnung gegen Krebs“

Patienten, Angehörige und Interessierte sind im September herzlich in das Alte Rathaus Hannover eingeladen Prof. Dr. Maar informiert im Rahmen des kostenfreien Vortrags über seine Krebsintensivtherapie und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Die Eckdaten im Überblick: HANNOVER: Samstag, 24. September 2016, 13.00 bis 15.00 Uhr Altes Rathaus Hannover Veranstaltungsebene 0,5 Karmarschstraße 42 D-30159 …


RTL2 News interviewt Prof. Dr. Maar

Unseriöse „Wunderheiler“ bringen komplementäre Krebstherapie in Verruf Ein Heilpraktiker aus Bracht / Brüggen (Betreiber des sogenannten „Biological Cancer Centre“) sorgt gerade für Schlagzeilen in deutschen und niederländischen Medien (siehe z.B. Rheinische Post, BILD und VOLKSKRANT (nl)). Offenbar sind drei Krebs-Patientinnen im Zuge einer von ihm angewendeten Therapie mit „3-Bromopyruvat“ verstorben. Ein Kamerateam von RTL2 News suchte …


Prof. Dr. Maar setzt auf bioidentsiche-Hormone

Bessere Wirksamkeit als synthetische Hormone  Die Gabe von Hormonen kann bei der Therapie von hormonabhängigen Krebsarten wie Brust-, Gebärmutter- und Prostatakrebs sinnvoll sein. Ob eine Hormontherapie angezeigt ist, lässt sich anhand von Hormonanalysen ableiten. Zur Verfügung stehen zum einen synthetische, d.h. künstlich entwickelte Hormone oder bioidentische, d.h. natürliche Hormone. Prof. Dr. Maar setzt ab sofort ausschließlich auf bioidentische …